> >
Athen News ! Athen News & Infos Athen Forum ! Athen Forum Athen Kleinanzeigen ! Athen Kleinanzeigen Athen Videos ! Athen Videos Athen Fotogalerie ! Athen Fotogalerie Athen WEB-Links ! Athen Links
Athen News & Athen Infos & Athen Tipps

 Athen-Info.de: News, Infos & Tipps zu Athen

Seiten-Suche:  
 
 Athen-Info.de <- Startseite     Anmelden  oder   Einloggen    

Athen-Info.de - Infos News & Tipps @ Athen ! Online Shopping Tipps


Athen Online-Shopping

Athen-Info.de - Infos News & Tipps @ Athen ! Who's Online
Zur Zeit sind 45 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Athen-Info.de - Infos News & Tipps @ Athen ! Online Werbung

Athen-Info.de - Infos News & Tipps @ Athen ! Haupt - Menü
Athen-Info.de - Services
· Athen-Info.de - News
· Athen-Info.de - Links
· Athen-Info.de - Forum
· Athen-Info.de - Galerie
· Athen-Info.de - Lexikon
· Athen-Info.de - Kalender
· Athen-Info.de - Marktplatz
· Athen-Info.de - Seiten Suche

Redaktionelles
· Alle Athen-Info.de News
· Athen-Info.de Rubriken
· Top 5 bei Athen-Info.de
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ Athen-Info.de
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Athen-Info.de
· Account löschen

Interaktiv
· Athen-Info.de Link senden
· Athen-Info.de Event senden
· Athen-Info.de Bild senden
· Athen-Info.de Kleinanzeige senden
· Athen-Info.de Artikel posten
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Athen-Info.de Mitglieder
· Athen-Info.de Gästebuch

Information
· Athen-Info.de FAQ/ Hilfe
· Athen-Info.de Impressum
· Athen-Info.de AGB & Datenschutz
· Athen-Info.de Statistiken

Athen-Info.de - Infos News & Tipps @ Athen ! Terminkalender
Mai 2021
  1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31  

Messen
Veranstaltung
Konzerte
Treffen
Sonstige
Ausstellungen
Geburtstage
Veröffentlichungen
Festivals

Athen-Info.de - Infos News & Tipps @ Athen ! Seiten - Infos
Griechenland-News.Net - Mitglieder!  Mitglieder:752
Griechenland-News.Net -  News!  News:552
Griechenland-News.Net -  Links!  Links:1
Griechenland-News.Net -  Kalender!  Termine:0
Griechenland-News.Net - Forumposts!  Forumposts:150
Griechenland-News.Net -  Galerie!  Galerie Bilder:9
Griechenland-News.Net -  Kleinanzeigen!  Kleinanzeigen:85
Griechenland-News.Net -  Lexikon!  Lexikon-Einträge:1
Griechenland-News.Net -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:5

Athen-Info.de - Infos News & Tipps @ Athen ! Online Web Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Athen-Info.de - News, Infos & Tipps rund um Athen und die Athener!

Athen News! Positive Bilanz: Weidenhammer festigt 2012 gute Ergebnisse

Veröffentlicht am Donnerstag, dem 02. Mai 2013 von Griechenland-NewsAthen-Info.de

Griechenland Infos
PR-Gateway: Trotz Eurokrise und wachsendem Kostendruck zieht die Weidenhammer Packaging Group (http://weidenhammer.de) (WPG) eine positive Bilanz für das vergangene Geschäftsjahr. 2012 erzielte Europas führender Anbieter von Kombidosen, Kombitrommeln und Kunststoffbehältern eine neue Höchstmarke mit einem Umsatz von 245 Millionen Euro, eine Steigerung von rund 6,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2011: 230 Millionen Euro). Der Cash Flow blieb im gleichen Zeitraum stabil bei 13 Prozentpunkten. 2013 möchte das Unternehmen diesen Umsatz durch internationales Wachstum stabilisieren und seine Position als Marktführer ausbauen. Neben der Verstärkung der Vertriebsmannschaft und Investitionen in Forschung und Entwicklung wird die WPG im laufenden Jahr auch neue Märkte für sich erschließen: Im November wird in Chile das erste Weidenhammer-Werk in Lateinamerika seine Kombidosen-Produktion starten.

"Wir sind mit dem Verlauf und dem Ergebnis des Geschäftsjahrs 2012 sehr zufrieden", erklärt Ralf Weidenhammer (https://www.youtube-nocookie.com/user/WPGVerpackungen) , Geschäftsführer der WPG. "Angesichts der anhaltenden Wirtschaftskrise in den meisten europäischen Märkten und der harten Wettbewerbssituation war eine so positive Bilanz nicht geplant. Trotzdem haben wir unsere Ziele nicht nur erreicht, sondern sogar übertroffen. Das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und ermutigt uns, unsere Ziele weiterhin zu verfolgen." Mit einem Gesamtgruppenumsatz von 245 Millionen Euro erzielte die WPG 2012 abermals ein positives Ergebnis in ihrer Unternehmensgeschichte. 2012 ist für die WPG bereits das siebzehnte Jahr mit Wachstum.

Beide Weidenhammer-Geschäftsbereiche, Karton- und Kunststoff-verpackungen, trugen zu diesem Ergebnis bei. Verhalten verläuft dabei die Entwicklung der noch jungen Sparte Weidenhammer Plastic Packaging (WPP) mit Sitz im sächsischen Zwenkau, die sich, trotz äußerst innovativer Produkte, noch immer in den Kinderschuhen befindet. "Wir müssen hier unsere Anstrengungen noch verstärken, denn auch wenn Kombidosen bis auf weiteres unser Kerngeschäft bleiben, wird unsere Kunststoffproduktion in den kommenden Jahren ein wichtiger Wachstumstreiber sein", so Ralf Weidenhammer. "In diesem Jahr wollen wir erstmals erreichen, dass wir an allen unseren Standorten voll profitabel wirtschaften. Ziel ist dabei ein gleichbleibend hoher Gesamtumsatz wie 2012."

Ausbau der Produktionskapazitäten in Europa
Um das zu erreichen hat die WPG bereits 2012 in den weiteren Ausbau ihrer Standorte und Produktionskapazitäten investiert. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass der steigende Bedarf an hochwertigen, stabilen Verpackungen bei Kunden insbesondere im Lebensmittelmarkt gedeckt werden kann. Im ostfriesischen Werk in Bunde wurden dafür die Produktions- und Lagerflächen verdoppelt und im belgischen Mechelen eine neue Hochleistungsproduktionslinie für Snackdosen installiert. An den Standorten Zwenkau und Hockenheim sind zudem neue Spritzgussmaschinen in Betrieb genommen worden. "2012 war ein intensives und arbeitsreiches Jahr. Unsere Investitionen in den vergangenen Jahren zahlen sich dabei aus: In nahezu allen Werken haben wir unsere Produktivität gesteigert - womit wir auch Lohn- und Gehaltssteigerungen auffangen konnten, die nahezu dem doppelten der Inflationsrate entsprachen", so Ralf Weidenhammer.

Mit einem Umsatz von 140 Millionen Euro bleibt Deutschland dabei der wichtigste Markt für die Gruppe. Doch auch die übrigen Werke in Europa und Übersee verzeichnen Zuwächse: In Großbritannien konnten neue Kunden im Bereich Kombidosen gewonnen werden, die Produktion wuchs damit um rund ein Viertel an. Außerdem startete Weidenhammer UK im Herbst die erste WPG-Produktion von hochdekorierten Kunststoffverpackungen außerhalb Deutschlands. Erster britischer Kunde ist United Biscuits, für die am nordenglischen Standort Bradford im In-Mould Labelling (IML)-Verfahren eine Keksdose für Gebäck der Marke "Family Circle" hergestellt wird. "Der Einstieg in den Kunststoffmarkt in Großbritannien ist für uns ein sehr wichtiger Schritt. Wir sehen dort ein großes Potenzial für unsere IML-Verpackungen und wollen diesen Geschäftsbereich in den nächsten Jahren weiter ausbauen", erklärt Ralf Weidenhammer. "Im Bereich der Kombidosen sind wir nach nur fünf Jahren in Großbritannien bereits die Nummer zwei im Markt. Bis 2017 wollen wir dann auch dort der Marktführer im Segment der Kombidosen sein."

Fortschritte können auch in anderen Märkten und Werken verzeichnet werden. Zwar macht sich die Wirtschaftskrise insbesondere in Griechenland bemerkbar, wo der WPG-Standort in Inofita bei Athen 2012 nach sieben profitablen Jahren erstmals in die Verlustzone rutschte. Dies soll 2013 durch verstärkten Export in andere südeuropäische Märkte jedoch wieder wettgemacht werden. In Frankreich wurde das Werk in Montanay nahe Lyon 2012 nach den Richtlinien des British Retail Consortium (BRC) zertifiziert und erfüllt damit die von mehreren Handelsketten als verbindlich festgelegten Standards für Lieferanten von Packmitteln für Lebensmittel. Bis 2015 soll der Standort weiter umgebaut werden, um die Profitabilität zu erhöhen. Erfreulich verläuft zudem die Geschäftsentwicklung in Nordamerika: Das Werk in Kansas erzielte 2012 ein signifikantes Umsatzplus - ein positiver Trend der im laufenden Jahr fortgesetzt werden soll.

Internationales Wachstum und Rundum-Service für Kunden
2013 wird die WPG einen zweiten Standort in Übersee eröffnen: In einem Joint Venture mit Empack SA Santiago wird im November das erste Weidenhammer-Werk in Lateinamerika seine Produktion aufnehmen. Am neuen Standort in Santiago de Chile werden auf zunächst einer Produktionslinie Snackdosen für den südamerikanischen Markt produziert. "Wir haben den Markt in Lateinamerika bereits seit mehreren Jahren genau sondiert und sehen dort ein großes Potenzial für unsere Kombidosen", erklärt Ralf Weidenhammer. "Der Zeitpunkt unseres Markteintritts ist gut gewählt - gerade auch im Hinblick auf die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien und die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016." Insgesamt wird die Gruppe rund vier Millionen Euro in das neue Werk in Santiago investieren und bis Ende 2014 rund 25 Mitarbeiter neu einstellen.
Die Verstärkung der Vertriebsmannschaft bildet auch in den anderen Märkten der WPG einen Schwerpunkt im laufenden Jahr: Um das Geschäft voranzutreiben und weiter zu wachsen, wird die WPG - zusätzlich zu den bewährten lokalen Vertriebsabteilungen - ein internationales Key Account Management System einführen. Ziel ist es, die Kundenbetreuung über alle Prozesse hinweg weiter zu optimieren und insbesondere Großkunden künftig einen "Rundum-Service aus einer Hand" zu bieten. Dies wird unterstützt vom weiteren Ausbau der Bereiche Forschung und Entwicklung (F&E). Im Frühjahr 2014 wird die F&E-Abteilung Hockenheim in einen Neubau umziehen. Zudem werden zusätzliche Lagerflächen und Parkplätze am Weidenhammer-Stammsitz geschaffen. Rund 3,5 Millionen Euro wird die WPG in diese Bau- und Erweiterungsmaßnahmen investieren.

"Mit dieser und unseren weiteren Investitionen wollen wir die Basis für weiteres Wachstum legen - auch wenn wir wissen, dass die Bedingungen im Verpackungsmarkt in den kommenden Jahren für uns und andere Unternehmen sehr herausfordernd werden", erklärt Ralf Weidenhammer. Sorgen bereitet der WPG derzeit vor allem der Kommissionsentwurf zur Novellierung der Europäischen Tabakproduktrichtlinie (TPD2). Dieser schließt in seiner vorliegenden Form Kombidosen als Verpackung von Feinschnitttabak aus. Sollte die TPD2 in ihrer vorliegenden Form tatsächlich in Kraft treten, hätte dies für das Kombidosengeschäft erhebliche Folgen: "Wir würden alle unsere Kunden im Tabakmarkt verlieren und müssten sogar über die Schließung einzelner Produktionsstätten in Deutschland nachdenken", so Ralf Weidenhammer. "Wir befinden uns deshalb verstärkt in Gesprächen mit Ministerien und Politikern in Berlin und Brüssel unter Einbeziehung unserer Fachverbände. Es ist offensichtlich, dass diese Regelung nicht im Sinne der TPD2 ist und wir sind deshalb optimistisch, dass sie bis nach den Sommerferien noch überarbeitet wird."

Innovation mit Potenzial: dichte Dose und PermaSafe
Umso wichtiger ist die kontinuierliche Erweiterung des Produktportfolios für die WPG. Im Zentrum der Entwicklungsarbeit steht dabei die "dichte Dose" für besonders sensible Produkte wie Milchpulver oder Kaffee. Mit der Peel-off Top-Kombidose hat die Gruppe im vergangenen Jahr eine solche besonders gasdichte Dose auf der FachPack in Nürnberg vorgestellt. Im Mai kommt nun in Italien die erste Peel-off Top-Kombidose für Baby-Milchpulver der H.J. Heinz Company auf den Markt. Weitere Produkte befinden sich in der Testphase. "Wir sind Technologieführer in unserem Marktsegment und die "dichte Dose" ist nur mit jahrelanger Marktexpertise und Know-how wie dem unseren realisierbar", so Ralf Weidenhammer. "Wir sehen ein großes Potenzial für dieses Produkt, das langfristig in vielen Bereichen Dosen aus Weißblech ersetzen kann."

Dies gilt insbesondere auch für PermaSafe, die "Neuerfindung der Konservendose". Praktisch undurchlässig für Sauerstoff und Wasserdampf, erschließt die von der WPG speziell für pasteurisierte und sterilisierte Lebensmittel entwickelte IML-Verpackung die Vorteile moderner Kunststoffverpackungen auch für empfindliche Lebensmittel wie Fertignahrung, Wurstwaren oder Dips. "Nachdem die ersten Produkte in PermaSafe auf dem Markt sind, sehen wir, dass das Interesse an dieser neuartigen Verpackung steigt", erklärt Ralf Weidenhammer. "Das gilt nicht nur für Deutschland, sondern auch für andere europäische Märkte wie beispielsweise Frankreich."

Ambitionierte Ziele im Bereich Nachhaltigkeit
Die Nachhaltigkeit von Produkten und Produktion bleibt auch 2013 ein wichtiges Thema für die WPG. Neben der kontinuierlichen Weiterentwicklung ihrer Verpackungslösungen steht dabei der Ausbau der Nutzung von erneuerbaren Energien im Zentrum. Derzeit unterhält die WPG 14 großflächige Photovoltaikanlagen, davon zwölf Dachflächen- und zwei Freilandanlagen. Das gesamte Investitionsvolumen betrug bislang 19 Millionen Euro. "Durch unser Wachstum in den vergangenen Jahren ist auch unser Energiebedarf gestiegen. Diesen konnten wir aber zu 100 Prozent durch den Ausbau unserer Solaranlagen abdecken", so Ralf Weidenhammer. Die für 2013 angestrebte Gesamtproduktion an Strom beläuft sich auf 15,2 Millionen Kilowattstunden. Das entspricht dem Stromverbrauch von 2.800 Vier-Personen-Haushalten im Jahr. Damit deckt die WPG über die Hälfte ihres gesamten Stromverbrauchs in Europa mit ihrer eigenen Solar-Stromproduktion ab. Bis 2020 soll der Anteil an erneuerbaren Energien auf 75 Prozent steigen.

Bildrechte: Weidenhammer Packaging Group
Die Weidenhammer Packaging Group ist mit zwölf Produktionsstätten, über 1.100 Mitarbeitern und einem Jahresgruppenumsatz von 245 Millionen Euro weltweit einer der beiden führenden Anbieter von Kombidosen, Kombitrommeln und Kunststoffbehältern. Das 1955 in Hockenheim gegründete mittelständische Familienunternehmen hat sich in den vergangenen fünf Jahrzehnten zum Markt- und Technologieführer in seinem Marktsegment entwickelt. Zum Kundenkreis zählen internationale Markenartikler wie Nestlé, Unilever, Kellogg Company, Mondolez, Rügenwalder Mühle, Imperial Tobacco oder BAT. Zusätzliche Informationen finden sich im Internet unter www.weidenhammer.de.
Weidenhammer Packaging Group / Communication Harmonists
Johannes Dürr
Poststr. 48
69115 Heidelberg
06221 90574-20

http://www.weidenhammer.de

Pressekontakt:
Communication Harmonists
Johannes Dürr
Poststr. 48
69115 Heidelberg
wh@commha.de
06221 90574-20
http://www.commha.de



Trotz Eurokrise und wachsendem Kostendruck zieht die Weidenhammer Packaging Group (http://weidenhammer.de) (WPG) eine positive Bilanz für das vergangene Geschäftsjahr. 2012 erzielte Europas führender Anbieter von Kombidosen, Kombitrommeln und Kunststoffbehältern eine neue Höchstmarke mit einem Umsatz von 245 Millionen Euro, eine Steigerung von rund 6,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2011: 230 Millionen Euro). Der Cash Flow blieb im gleichen Zeitraum stabil bei 13 Prozentpunkten. 2013 möchte das Unternehmen diesen Umsatz durch internationales Wachstum stabilisieren und seine Position als Marktführer ausbauen. Neben der Verstärkung der Vertriebsmannschaft und Investitionen in Forschung und Entwicklung wird die WPG im laufenden Jahr auch neue Märkte für sich erschließen: Im November wird in Chile das erste Weidenhammer-Werk in Lateinamerika seine Kombidosen-Produktion starten.

"Wir sind mit dem Verlauf und dem Ergebnis des Geschäftsjahrs 2012 sehr zufrieden", erklärt Ralf Weidenhammer (https://www.youtube-nocookie.com/user/WPGVerpackungen) , Geschäftsführer der WPG. "Angesichts der anhaltenden Wirtschaftskrise in den meisten europäischen Märkten und der harten Wettbewerbssituation war eine so positive Bilanz nicht geplant. Trotzdem haben wir unsere Ziele nicht nur erreicht, sondern sogar übertroffen. Das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und ermutigt uns, unsere Ziele weiterhin zu verfolgen." Mit einem Gesamtgruppenumsatz von 245 Millionen Euro erzielte die WPG 2012 abermals ein positives Ergebnis in ihrer Unternehmensgeschichte. 2012 ist für die WPG bereits das siebzehnte Jahr mit Wachstum.

Beide Weidenhammer-Geschäftsbereiche, Karton- und Kunststoff-verpackungen, trugen zu diesem Ergebnis bei. Verhalten verläuft dabei die Entwicklung der noch jungen Sparte Weidenhammer Plastic Packaging (WPP) mit Sitz im sächsischen Zwenkau, die sich, trotz äußerst innovativer Produkte, noch immer in den Kinderschuhen befindet. "Wir müssen hier unsere Anstrengungen noch verstärken, denn auch wenn Kombidosen bis auf weiteres unser Kerngeschäft bleiben, wird unsere Kunststoffproduktion in den kommenden Jahren ein wichtiger Wachstumstreiber sein", so Ralf Weidenhammer. "In diesem Jahr wollen wir erstmals erreichen, dass wir an allen unseren Standorten voll profitabel wirtschaften. Ziel ist dabei ein gleichbleibend hoher Gesamtumsatz wie 2012."

Ausbau der Produktionskapazitäten in Europa
Um das zu erreichen hat die WPG bereits 2012 in den weiteren Ausbau ihrer Standorte und Produktionskapazitäten investiert. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass der steigende Bedarf an hochwertigen, stabilen Verpackungen bei Kunden insbesondere im Lebensmittelmarkt gedeckt werden kann. Im ostfriesischen Werk in Bunde wurden dafür die Produktions- und Lagerflächen verdoppelt und im belgischen Mechelen eine neue Hochleistungsproduktionslinie für Snackdosen installiert. An den Standorten Zwenkau und Hockenheim sind zudem neue Spritzgussmaschinen in Betrieb genommen worden. "2012 war ein intensives und arbeitsreiches Jahr. Unsere Investitionen in den vergangenen Jahren zahlen sich dabei aus: In nahezu allen Werken haben wir unsere Produktivität gesteigert - womit wir auch Lohn- und Gehaltssteigerungen auffangen konnten, die nahezu dem doppelten der Inflationsrate entsprachen", so Ralf Weidenhammer.

Mit einem Umsatz von 140 Millionen Euro bleibt Deutschland dabei der wichtigste Markt für die Gruppe. Doch auch die übrigen Werke in Europa und Übersee verzeichnen Zuwächse: In Großbritannien konnten neue Kunden im Bereich Kombidosen gewonnen werden, die Produktion wuchs damit um rund ein Viertel an. Außerdem startete Weidenhammer UK im Herbst die erste WPG-Produktion von hochdekorierten Kunststoffverpackungen außerhalb Deutschlands. Erster britischer Kunde ist United Biscuits, für die am nordenglischen Standort Bradford im In-Mould Labelling (IML)-Verfahren eine Keksdose für Gebäck der Marke "Family Circle" hergestellt wird. "Der Einstieg in den Kunststoffmarkt in Großbritannien ist für uns ein sehr wichtiger Schritt. Wir sehen dort ein großes Potenzial für unsere IML-Verpackungen und wollen diesen Geschäftsbereich in den nächsten Jahren weiter ausbauen", erklärt Ralf Weidenhammer. "Im Bereich der Kombidosen sind wir nach nur fünf Jahren in Großbritannien bereits die Nummer zwei im Markt. Bis 2017 wollen wir dann auch dort der Marktführer im Segment der Kombidosen sein."

Fortschritte können auch in anderen Märkten und Werken verzeichnet werden. Zwar macht sich die Wirtschaftskrise insbesondere in Griechenland bemerkbar, wo der WPG-Standort in Inofita bei Athen 2012 nach sieben profitablen Jahren erstmals in die Verlustzone rutschte. Dies soll 2013 durch verstärkten Export in andere südeuropäische Märkte jedoch wieder wettgemacht werden. In Frankreich wurde das Werk in Montanay nahe Lyon 2012 nach den Richtlinien des British Retail Consortium (BRC) zertifiziert und erfüllt damit die von mehreren Handelsketten als verbindlich festgelegten Standards für Lieferanten von Packmitteln für Lebensmittel. Bis 2015 soll der Standort weiter umgebaut werden, um die Profitabilität zu erhöhen. Erfreulich verläuft zudem die Geschäftsentwicklung in Nordamerika: Das Werk in Kansas erzielte 2012 ein signifikantes Umsatzplus - ein positiver Trend der im laufenden Jahr fortgesetzt werden soll.

Internationales Wachstum und Rundum-Service für Kunden
2013 wird die WPG einen zweiten Standort in Übersee eröffnen: In einem Joint Venture mit Empack SA Santiago wird im November das erste Weidenhammer-Werk in Lateinamerika seine Produktion aufnehmen. Am neuen Standort in Santiago de Chile werden auf zunächst einer Produktionslinie Snackdosen für den südamerikanischen Markt produziert. "Wir haben den Markt in Lateinamerika bereits seit mehreren Jahren genau sondiert und sehen dort ein großes Potenzial für unsere Kombidosen", erklärt Ralf Weidenhammer. "Der Zeitpunkt unseres Markteintritts ist gut gewählt - gerade auch im Hinblick auf die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien und die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016." Insgesamt wird die Gruppe rund vier Millionen Euro in das neue Werk in Santiago investieren und bis Ende 2014 rund 25 Mitarbeiter neu einstellen.
Die Verstärkung der Vertriebsmannschaft bildet auch in den anderen Märkten der WPG einen Schwerpunkt im laufenden Jahr: Um das Geschäft voranzutreiben und weiter zu wachsen, wird die WPG - zusätzlich zu den bewährten lokalen Vertriebsabteilungen - ein internationales Key Account Management System einführen. Ziel ist es, die Kundenbetreuung über alle Prozesse hinweg weiter zu optimieren und insbesondere Großkunden künftig einen "Rundum-Service aus einer Hand" zu bieten. Dies wird unterstützt vom weiteren Ausbau der Bereiche Forschung und Entwicklung (F&E). Im Frühjahr 2014 wird die F&E-Abteilung Hockenheim in einen Neubau umziehen. Zudem werden zusätzliche Lagerflächen und Parkplätze am Weidenhammer-Stammsitz geschaffen. Rund 3,5 Millionen Euro wird die WPG in diese Bau- und Erweiterungsmaßnahmen investieren.

"Mit dieser und unseren weiteren Investitionen wollen wir die Basis für weiteres Wachstum legen - auch wenn wir wissen, dass die Bedingungen im Verpackungsmarkt in den kommenden Jahren für uns und andere Unternehmen sehr herausfordernd werden", erklärt Ralf Weidenhammer. Sorgen bereitet der WPG derzeit vor allem der Kommissionsentwurf zur Novellierung der Europäischen Tabakproduktrichtlinie (TPD2). Dieser schließt in seiner vorliegenden Form Kombidosen als Verpackung von Feinschnitttabak aus. Sollte die TPD2 in ihrer vorliegenden Form tatsächlich in Kraft treten, hätte dies für das Kombidosengeschäft erhebliche Folgen: "Wir würden alle unsere Kunden im Tabakmarkt verlieren und müssten sogar über die Schließung einzelner Produktionsstätten in Deutschland nachdenken", so Ralf Weidenhammer. "Wir befinden uns deshalb verstärkt in Gesprächen mit Ministerien und Politikern in Berlin und Brüssel unter Einbeziehung unserer Fachverbände. Es ist offensichtlich, dass diese Regelung nicht im Sinne der TPD2 ist und wir sind deshalb optimistisch, dass sie bis nach den Sommerferien noch überarbeitet wird."

Innovation mit Potenzial: dichte Dose und PermaSafe
Umso wichtiger ist die kontinuierliche Erweiterung des Produktportfolios für die WPG. Im Zentrum der Entwicklungsarbeit steht dabei die "dichte Dose" für besonders sensible Produkte wie Milchpulver oder Kaffee. Mit der Peel-off Top-Kombidose hat die Gruppe im vergangenen Jahr eine solche besonders gasdichte Dose auf der FachPack in Nürnberg vorgestellt. Im Mai kommt nun in Italien die erste Peel-off Top-Kombidose für Baby-Milchpulver der H.J. Heinz Company auf den Markt. Weitere Produkte befinden sich in der Testphase. "Wir sind Technologieführer in unserem Marktsegment und die "dichte Dose" ist nur mit jahrelanger Marktexpertise und Know-how wie dem unseren realisierbar", so Ralf Weidenhammer. "Wir sehen ein großes Potenzial für dieses Produkt, das langfristig in vielen Bereichen Dosen aus Weißblech ersetzen kann."

Dies gilt insbesondere auch für PermaSafe, die "Neuerfindung der Konservendose". Praktisch undurchlässig für Sauerstoff und Wasserdampf, erschließt die von der WPG speziell für pasteurisierte und sterilisierte Lebensmittel entwickelte IML-Verpackung die Vorteile moderner Kunststoffverpackungen auch für empfindliche Lebensmittel wie Fertignahrung, Wurstwaren oder Dips. "Nachdem die ersten Produkte in PermaSafe auf dem Markt sind, sehen wir, dass das Interesse an dieser neuartigen Verpackung steigt", erklärt Ralf Weidenhammer. "Das gilt nicht nur für Deutschland, sondern auch für andere europäische Märkte wie beispielsweise Frankreich."

Ambitionierte Ziele im Bereich Nachhaltigkeit
Die Nachhaltigkeit von Produkten und Produktion bleibt auch 2013 ein wichtiges Thema für die WPG. Neben der kontinuierlichen Weiterentwicklung ihrer Verpackungslösungen steht dabei der Ausbau der Nutzung von erneuerbaren Energien im Zentrum. Derzeit unterhält die WPG 14 großflächige Photovoltaikanlagen, davon zwölf Dachflächen- und zwei Freilandanlagen. Das gesamte Investitionsvolumen betrug bislang 19 Millionen Euro. "Durch unser Wachstum in den vergangenen Jahren ist auch unser Energiebedarf gestiegen. Diesen konnten wir aber zu 100 Prozent durch den Ausbau unserer Solaranlagen abdecken", so Ralf Weidenhammer. Die für 2013 angestrebte Gesamtproduktion an Strom beläuft sich auf 15,2 Millionen Kilowattstunden. Das entspricht dem Stromverbrauch von 2.800 Vier-Personen-Haushalten im Jahr. Damit deckt die WPG über die Hälfte ihres gesamten Stromverbrauchs in Europa mit ihrer eigenen Solar-Stromproduktion ab. Bis 2020 soll der Anteil an erneuerbaren Energien auf 75 Prozent steigen.

Bildrechte: Weidenhammer Packaging Group
Die Weidenhammer Packaging Group ist mit zwölf Produktionsstätten, über 1.100 Mitarbeitern und einem Jahresgruppenumsatz von 245 Millionen Euro weltweit einer der beiden führenden Anbieter von Kombidosen, Kombitrommeln und Kunststoffbehältern. Das 1955 in Hockenheim gegründete mittelständische Familienunternehmen hat sich in den vergangenen fünf Jahrzehnten zum Markt- und Technologieführer in seinem Marktsegment entwickelt. Zum Kundenkreis zählen internationale Markenartikler wie Nestlé, Unilever, Kellogg Company, Mondolez, Rügenwalder Mühle, Imperial Tobacco oder BAT. Zusätzliche Informationen finden sich im Internet unter www.weidenhammer.de.
Weidenhammer Packaging Group / Communication Harmonists
Johannes Dürr
Poststr. 48
69115 Heidelberg
06221 90574-20

http://www.weidenhammer.de

Pressekontakt:
Communication Harmonists
Johannes Dürr
Poststr. 48
69115 Heidelberg
wh@commha.de
06221 90574-20
http://www.commha.de


Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Athen-Info.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (PR-Gateway) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Athen-Info.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Positive Bilanz: Weidenhammer festigt 2012 gute Ergebnisse" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Web-Videos bei Athen-Info.de könnten Sie auch interessieren:

Athen: Zehntausende Griechen ziehen für Umbenennung ...

Athen: Zehntausende Griechen ziehen für Umbenennung ...
Griechenland: Experten erwarten weitere leichte Beb ...

Griechenland: Experten erwarten weitere leichte Beb ...
Athen: Teils gewaltsame Proteste gegen Reformen

Athen: Teils gewaltsame Proteste gegen Reformen

Alle Web-Video-Links bei Athen-Info.de: Athen-Info.de Web-Video-Verzeichnis

Diese DPN-Videos bei Athen-Info.de könnten Sie auch interessieren:

Nandus - Mecklenburg-Vorpommern - Herbst 2017 - Teil ...

Berlin - Fahrt am Kollwitzplatz - Juli 2017

Südamerikanische Riesenheuschrecke - Aquarium Berlin ...


Alle DPN-Video-Links bei Athen-Info.de: Athen-Info.de DPN-Video-Verzeichnis

Diese Fotos bei Athen-Info.de könnten Sie auch interessieren:

Griechenland-Athen-Parthenon-Acropolis-14 ...

Griechenland-Athen-Parthenon-Acropolis-14 ...

Griechenland-Thessaloniki-Gebaeude-Univer ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Athen-Info.de: Athen-Info.de Foto - Galerie

Diese Forum-Threads bei Athen-Info.de könnten Sie auch interessieren:

 Die Krise positiv für Innovationen? (HannesW, 06.09.2013)

Diese Forum-Posts bei Athen-Info.de könnten Sie auch interessieren:

  Wie hatten sich die Vordenker das Bild des vereinigten Europas denn vorgestellt? Entstanden ist genau das Gegenteil. Ein postdemokratisches, neoliberales Kuddelmuddel nationaler und oligopolistis ... (DaveD, 16.10.2016)

 Haben wir eingerichtet. Viel Spaß beim Posten! (Griechenland-News, 24.08.2016)


Diese Testberichte bei Athen-Info.de könnten Sie auch interessieren:

 Olivenöl Extra Nativ von Belessi Magoula Seit ich gelesen habe, dass Italien mehr Olivenöl exportiert als es selber herstellt kaufe ich Spanische oder eben griechisches Olivenöl im Wechsel. Diesmal habe ich, auf Em ... (Christin Nabali, 22.4.2021)

 Ouzo of Plomari Isidoros Arvanitis 1894 Wohl der dbeliebteste Ouzo - der Anislikör ist ein griechisches Nationalgetränk. Traditioneller Ouzo von der Insel Lesbos mit 40 % Vol., geferigt mit Quellwasser des Sedounta Flu ... (sima-23101985, 29.3.2021)

 Retsina Jedes mal wenn beim meinem Discounter (der Stiftung) griechische Wochen sind, kaufe ich mir eine Flasche Retsina. Ich weiß nicht warum ich dazu verleitet werde aber es ist so. Und ... (Solvig Müller, 28.2.2021)

 Griechische Oliven King'sCrown So mal Häppchen auf dem Salat so zum Aufpeppen, also da schau ich ja immer nach was interessantem. Und was sehe letztens, Griechische Oliven von King'sCrown gefüllt mit Paprika. 4 ... (Betina Schmolke, 19.4.2015)

 Nemea Rotwein aus Griechenland Nicht jetzt etwa um Griechenland zu unterstützen, nein nur aus Neugierde habe ich diesen Rotwein gekauft. Ich bin eigentlich durch Retsina von griechischen Weinen geheilt, aber ich dach ... (Sebastian Schröter, 19.8.2014)

Diese News bei Athen-Info.de könnten Sie auch interessieren:

 Wo steht die Osteopathie - In der Medizin richtig eingeordnet (PR-Gateway, 27.10.2019)
Osteopathie ist eine Philosophie. Die Hände sind das Besteck und das Wissen um die diversen Kommunikationskanäle und Verbindungen im Körper sind die Nahrung des Osteopathen. Zwischenruf von Christoffer Kreissig, Osteopath aus Berlin

"Mit Hilfe ihrer Denkweise gelangt der Osteopath von einem Fußproblem über eine Beckenverwringung zu einer Ernährungsunverträglichkeit des Dickdarmes", erläutert Christoffer Kreissig den ganzheitlichen Ansatz. Christoffer Kreissig Osteopath in Berlin, seit 201 ...

 Mülheimerin Coach und Beraterin speziell für Frauen (PR-Gateway, 17.10.2019)
Mit Herz und Know how unterstützt sie in Marketing- und Lebensfragen

Seit einiger Weile nimmt sich Britta Arndt den Anliegen der Frauen in Mülheim an der Ruhr und Umgebung an. "Die die Idee zu Von Frau zu Frau kam eigentlich wie von selbst zu mir. Während meiner Tätigkeit als Mediatorin oder Marketing-Leitung baten mich immer mehr Frauen um Unterstützung. Typisch weibliche Fragestellungen wie Vereinbarkeit von Beruf und Familie, die Rolle der Frau in einer männerdominierten Geschäftswelt ...

 Gianis Varoufakis, Ex-Finanzminister Griechenlands, fordert einen Schuldenerlass für die EU-Kredite gegen einen Verzicht auf Weltkriegsreparationen! (Griechenland-News, 17.05.2019)
Gianis Varoufakis zu EU-Schulden und Reparationen für die Folgen des Zweiten Weltkriegs:

Köln (ots) - Der frühere griechische Finanzminister Gianis Varoufakis hat gefordert, seinem Land die Rückzahlung der EU-Kredite zu erlassen.

"Lasst uns unsere gegenseitigen Schulden auslöschen und nach vorne schauen", sagte Varoufakis dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Freitag-Ausgabe).

Im Gegenzug könnten dann die Griechen auf Reparationen für die Folgen des Zweiten We ...

 Mehr Geschäftserfolg durch qualifiziertes Personal (prmaximus, 25.04.2019)
Mitarbeiter sind mit das wertvollste Kapital eines jeden Unternehmens. Doch welche Stellen müssen überhaupt geschaffen werden? Wie erreicht man die richtigen Fachkräfte? Welcher Bewerber eignet sich am besten für die ausgeschriebene Position? Personalfachkaufleute finden die Antworten auf diese und viele weitere Personalfragen. Der Fortbildungslehrgang "Geprüfter Personalfachkaufmann IHK/Geprüfte Personalfachkauffrau IHK" der AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V. bereitet ab dem 21. Mai 201 ...

 Pferdegesundheit auf der Equitana - Die Equusir BEST-Box: Was man nicht sieht, sichtbar machen. (PR-Gateway, 15.03.2019)
Komplementärmedizin auf hohem Niveau

Am Rande der EQUITANA 2019, der weltgrößten Messe des Pferdesports, stellte das österreichische Unternehmen Equusir seine BEST-Box, ein innovatives Konzept zur Verbesserung der Gesundheit und des Leistungsniveaus von Sport- und Freizeitpferden, vor. Dabei steht das Akronym "BEST" für Bio Energetic Scan and Therapy. Das Besondere: Ein Scan des Pferdes macht sichtbar, wo es Beschwerden, Defizite oder Blockaden hat. Anschließend erfolgt eine gezielte Beha ...

 Top 100 Excellent Speakers: Suzanne Grieger-Langer zählt zur ausgewählten Expertengruppe (PR-Gateway, 25.09.2018)
Renommiertes Nachschlagewerk stellt hochkarätige Speaker, Referenten und Experten in den Bereichen Politik, Bildung und Sport vor

Frankfurt, 25. September 2018.

Mit dem Top 100 Excellent Speakers Katalog stellt das Bildungsnetzwerke von Speakers Excellence die besten Speaker und Referenten im deutschsprachigen Raum in einem eigenen Katalog vor. Die Top 100 Excellent Speakers werden durch ihre besondere Kompetenz und rhetorischen Brillanz mit dem "Top 100 Speakers"-Siegel exklusiv ...

 Kai Amberg und Uwe Hiltmann in Rekordzeit zum President bei hajoona aufgestiegen! (PR-Gateway, 15.08.2018)
Aus Skepsis wurde Überzeugung
- In nur 30 Tagen aus dem Stand zum President qualifiziert
- hajoona: Produkte und Firmenphilosophie als ideale Ergänzung für das ganzheitliche Bewegungssystem AEROLETIC
- Über AEROLETIC

Als Kai Amberg seinem Geschäftspartner Uwe Hiltmann von der Firma hajoona und deren Produkten am Telefon erzählte, sagte dieser nach einer einminütigen Google-Recherche während des Telefonierens: "Vergiss es! Das ist eine Firma im Network-Marketing, Schneeballs ...

 Berufsbegleitende und finanziell geförderte Weiterbildungslehrgänge (PR-Gateway, 13.08.2018)
Neue IHK-Kurse der AKADA starten im Herbst

Berufliche Weiterbildung ist so gefragt wie nie und bietet sowohl Arbeitnehmern als auch Arbeitgebern viele Vorteile. Für Angestellte, die ihre Karriere vorantreiben und die Weichen für die Zukunft stellen möchten, bietet die AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V. ab September 2018 wieder verschiedene IHK-Lehrgänge an.

Ein erweitertes Fachwissen und ein Weiterbildungsabschluss führen für Arbeitnehmer in den meisten Fällen zu verbessert ...

 Berufsbegleitende und finanziell geförderte Weiterbildungslehrgänge (prmaximus, 13.08.2018)
Berufliche Weiterbildung ist so gefragt wie nie und bietet sowohl Arbeitnehmern als auch Arbeitgebern viele Vorteile. Für Angestellte, die ihre Karriere vorantreiben und die Weichen für die Zukunft stellen möchten, bietet die AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V. ab September 2018 wieder verschiedene IHK-Lehrgänge an.

Ein erweitertes Fachwissen und ein Weiterbildungsabschluss führen für Arbeitnehmer in den meisten Fällen zu verbesserten Karrierechancen und einem höheren Gehalt. Arbei ...

 komma,tec redaction auf Wachstumskurs (PR-Gateway, 04.07.2018)
Fachagentur für Digital Signage eröffnet zweites Büro und baut Team aus

"Konstant ist nur die Veränderung" - Getreu diesem Motto hat die kommatec redaction dieses Jahr mehrere Abteilungen ausgebaut und einen Bereich neu gegründet, um den Wandel aktiv zu gestalten und sich strategisch aufzustellen:

So ist Johannes Rieken seit Jahresbeginn Manager für Organisationsentwicklung. Der 34-Jährige hat in Organisations- und Sozialpsych ...

Werbung bei Athen-Info.de:





Positive Bilanz: Weidenhammer festigt 2012 gute Ergebnisse

 
Athen-Info.de - Infos News & Tipps @ Athen ! Aktuelles Amazon-Schnäppchen

Athen-Info.de - Infos News & Tipps @ Athen ! Video Tipp @ Athen-Info.de
Berlin - Fahrt in der Kollwitzstrasse Teil 1 - Juli 2017

Berlin - Fahrt in der Kollwitzstrasse Teil 1 - Juli 2017

Videos @ Freie.PresseMitteilungen.de

Athen-Info.de - Infos News & Tipps @ Athen ! Online Werbung

Athen-Info.de - Infos News & Tipps @ Athen ! Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Griechenland Infos
· Weitere News von Griechenland-News


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Griechenland Infos:
PRCONNEXION: großes Medieninteresse für griechisch-deutsche PR- und Marketingagentur nach erfolgreicher Airline PR Kampagne in Athen


Athen-Info.de - Infos News & Tipps @ Athen ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Athen-Info.de - Infos News & Tipps @ Athen ! Online Werbung

Athen-Info.de - Infos News & Tipps @ Athen ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2019 - 2021!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Datei backend.php direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Athen-News.Net - rund ums Thema Athen & Athener / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Positive Bilanz: Weidenhammer festigt 2012 gute Ergebnisse